Seminare im Detail

Pflanzenheilkunde im Jahreskreislauf

– Jahresfortbildung mit sechs, aufeinander aufbauenden Blöcken –

 

27. bis 28. Juli 2019 (3. Modul)

07. bis 08. September 2019 (4. Modul) 

12. bis 13. Oktober 2019 (5. Modul)

Januar 2020 (6. Modul und Abschluss)

 

Leitung: Waltraud Pticek

Kosten: 980,- € p. P., zzgl. 50,- € Materialkosten sowie Unterbringung und Verpflegung

 

Beinwell bei Muskel- und Gelenksbeschwerden, Johanniskrautöl in der dunklen Zeit, Fichtenharz bei Erkältung, Brennessel zur Entgiftung, Frauenmantel bei Wechselbeschwerden – die Natur in ihrer unendlichen Vielfalt und Kraft begleitet uns jeden Tag – als Nahrung, Schutz, in der Heilung und als Freund.

 

Seit Jahrtausenden ist die Anwendung von Pflanzen ein wesentlicher Bestandteil der Heilkunde. In der Phytotherapie kennt man die verschiedensten Arten der Anwendung um die Lebensqualität zu verbessern und Krankheiten zu begleiten. 

 

Diese Jahresfortbildung lehrt Sie Pflanzen zu erkennen, ihr Wesen zu verstehen und ihre Wirkkräfte anzuwenden. Sie verbindet naturheilkundliches Wissen mit dem der Schulmedizin. Wichtiger Teil liegt in der praktischen Anwendung, dem Verstärken der Wahrnehmung und dem Erinnern an die eigene Intuition. 

 

Inhalte:

·  Grundlagen der Naturheilkunde, speziell der Pflanzenheilkunde

·  Pflanzen erkennen, sehen wo sie leben, sammeln und verarbeiten

·  Intuition, Wahrnehmung, Energiefelder

·  Anwendung der Pflanzenheilkunde bei verschiedenen Krank-

   heitsbildern

·  Herstellen von Salben, Ölen und Tinkturen

·  selbst gesammelte Pflanzen als Nahrung

·  Ätherische Öle und deren Anwendungsmöglichkeiten

·  Räuchern – Rau(h)nächte

·  Das Kennenlernen unser gefiederten Freunde der Vögel

·  Die Sprache der Natur und ökologische Zusammenhänge

·  Die Kraft und das Wesen der Bäume, des Wassers und des Feuers

·  Mythologie, Brauchtum, Rituale und Jahreskreisfeste

·  „Das Medizinrad“ – Kreislauf des Lebens

·  Lehren und Lernen in der Natur 

 

Weitere Informationen gibt es unter www.natur-sein.de.

 

-> Zur Anmeldung (Download PDF-Datei)

 


Land Art – Kunst aus Naturmaterialien – Zeit für die Seele

19. Juli, 17:00 Uhr, bis 21. Juli 2019, 13:00 Uhr

 

Leitung: Lucia Pec

Kosten: 100,- € p. P.,  zzgl. Unterbringung und Verpflegung auf Wunsch

 

Die Natur ist unendlich kreativ und wunderschön. Da wir ein Teil von ihr sind, sind auch wir kreative Wesen und können anmutige Kunstwerke erschaffen.

 

Land Art schärft unseren Blick für die unendliche Vielfalt von Formen, Strukturen und Farben, welche die Natur ständig aufs Neue erschafft. Mit Land Art können wir Gefühle ausdrücken, unsere Wahrnehmung schulen, Achtsamkeit lernen und Selbstvertrauen spüren.

 

Unser eigener Schaffensprozess mit natürlichen Materialen im Freien eröffnet an diesem Wochenende eine tiefe Verbindung zu uns selbst und der Natur und stärkt unser angeborenes Urvertrauen.

 

Land Art ist Balsam für Herz und Seele. 

Alles ist möglich, und jeder ist ein Künstler!

 

-> Zur Anmeldung (Download PDF-Datei)