Bogenbau und Bogenschießen

6. Dezember, 15 Uhr, bis 8. Dezember 2019, 13 Uhr

 

Ort: Jugendbildungsstätte Windberg  

Leitung: Jan F. Turner

Kosten: 120,- € p. P. zzgl. 10,- € Materialkosten sowie Unterbringung und Verpflegung

Für die Urmenschen war das Jagen mit Pfeil und Bogen überlebenswichtig. Heute ist der Bogen als Sportgerät bei Groß und Klein sehr gefragt. 

 

Bogenschießen steht für eine Rückbesinnung auf das Wesentliche und ist eine Erinnerung daran, dass es nicht auf die neueste und immer bessere, elektronische  Technik ankommt. Bogensport entspannt und fördert die Konzentration, sich im Moment auf ein Ziel zu konzentrieren. Es sorgt für mehr Achtsamkeit. Und es ist ein guter Weg, sich bei der ganzen Reizüberflutung und den Stress unserer Gesellschaft zu entspannen.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, ihren eigenen Bogen herzustellen. Sie erlernen die Grundtechniken des Zielens und des Schießens. Sie lernen das Anschleichen und erleben, wie gesund Bogenschießen ist – für  Koordination, Konzentration, Körperhaltung, Kraft, Ruhe und Persönlichkeit.

 

-> Zur Online-Anmeldung 

-> Anmeldung über PDF-Formular (Download PDF-Datei)