Wildnispädagogik 

Berufsbegleitende Weiterbildung 2022 in 5 aufeinander aufbauenden Modulen

 

Die Wildnispädagogik ist eine beeindruckende Möglichkeit sich auf einer tiefen Ebene mit der Natur zu verbinden. Es ist ein Lernen von unserer größten Lehrmeisterin, der Natur, inmitten unserer angeborenen Heimat, der Erde. 

 

Aufbauend auf dem Wissen und der Lebensweise von Naturvölkern und Menschen die in Eintracht mit der Natur leben, zeigt die Wildnispädagogik wirksame Wege, uns wieder als Teil dieses unendlichen Lebensraumes zu fühlen.

 

Es geht dabei nicht um „Survival“ Training. Die uns umgebende Natur und unsere Mitlebewesen besser kennenzulernen, führt  zu einem Verstehen von uns selbst und in letzter Konsequenz zu einem veränderten Umgang mit allem Leben. Sie werden Werkzeuge erlernen, um als WildnispädagogIn Menschen jeden Alters in deren Erleben in der Natur zu begleiten und zu unterrichten.

 

Nach einer erfolgreichen Teilnahme und dem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer/Innen ein entsprechendes Zertifikat.

 

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von Natur-Sein und der Volkshochschule Freyung-Grafenau. 

 

Schwerpunkte:

  • Grundlagen für ein Leben in der Natur
  • Umgang mit natürlichen Gefahren
  • Naturhandwerk wie Feuermachen ohne Feuerzeug, Schnüre herstellen und bauen einer Unterkunft
  • Veränderung der Wahrnehmung und Stärken der eigenen Intuition
  • Kunst des Spurenlesens und das Wesen der Säugetiere
  • Vögel, unsere größten Lehrmeister und ihre geheime Sprache
  • Pflanzen erkennen, sehen wo sie leben und ihre Kräfte anwenden
  • Das Wesen der Bäume 
  • Sprache der Natur und ökologische Zusammenhänge
  • Das Medizinrad – Kreislauf des Lebens
  • Coyote Teaching und Mentor Sein
  • 24 Stunden Solo

Die Ausbildung besteht aus fünf, aufeinander aufbauenden Blöcken, die mit dem ersten Modul von 10. bis 12. Juni 2022 beginnen. Anmeldung bei der Seminarleiterin.

 

Seminarleiterin:          Pticek Waltraud

Veranstaltungsorte:  Landkreise Deggendorf und Regen

Seminargebühr:           € 1.290,-- zzgl. Übernachtung/Verpflegung

 

Das Bundesministerium für Bildung fördert diese Weiterbildung mit einer Bildungsprämie bis zu € 500,--.

 

-> Weitere Infos und Anmeldung