Naturseminare


2018: Jahresausbildung Pflanzenheilkunde

 

Seit Jahrtausenden ist die Anwendung von Pflanzen ein wesentlicher Bestandteil der Heilkunde. In der Phytotherapie kennt man die verschiedensten Arten der Anwendung um die Lebensqualität zu verbessern und Krankheiten zu begleiten. Johanniskrautöl in der dunklen Zeit, Frauenmantel bei Wechselbeschwerden, Fichtenharz bei Erkältung, Beinwell bei Gelenksbeschwerden – die Natur in ihrer unendlichen Vielfalt und Kraft begleitet uns jeden Tag – als Nahrung, in der Heilung, als Schutz und als Freund.

 

Diese Jahresfortbildung lehrt Sie Pflanzen zu erkennen, ihr Wesen zu verstehen und ihre Wirkkräfte anzuwenden. Sie verbindet naturheilkundliches Wissen mit dem der Schulmedizin. Es werden Wege gezeigt, sich mit der Natur und der eigenen Intuition zu verbinden und die persönliche Wahrnehmung zu stärken.

 

6 Wochenenden zwischen dem 28. April und 25. November 2018

 

Veranstaltungsort:
Jugendbildungsstätte Windberg - Umweltstation

(bei Straubing)

 

Seminarleitung:

Waltraud Pticek, Heilkraktikerin & Wildnispädagogin (www.natur-sein.de)

  

Kosten:

980 € zzgl. 50 € Materialkosten und Übernachtung und Verpflegung in Windberg

Weitere Informationen zum Download:

Download
2018 Jahresausbildung Heilkraefte der Na
Adobe Acrobat Dokument 381.0 KB

 

Kaum zu glauben, aber leider wahr:

  • Für viele Menschen sind die Kühe inzwischen lila.
  • Die Milch stammt aus der Tüte im Supermarkt und nicht von einer lebendigen Kuh.
  • Viele Menschen wissen nicht, dass der Burger nur deshalb auf den Tisch kommen kann, weil hierfür ein Tier geschlachtet wurde. 

 Unsere Naturseminare tragen dazu bei, dass der Mensch seinen Blick für die überlebenswichtige Bedeutung der heimischen Natur wieder öffnet. Im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BnE) lernen die Seminar-Teilnehmer, wie einfach sich Umwelt- und Naturschutz in ihren Einrichtungen und zu Hause in die Praxis umsetzen lässt.