Jan F. Turner

Jan F. Turner ist seit vielen Jahren als Natur-, Umwelt- und Outdoorpädagoge und Schutzgebietsbetreuer tätig. Er ist Kapitän des Umweltbildungsschiffs „Takatuka“, ein Projekt des Bund Naturschutz.  Darüber ist er ein Kenner der Arberregion, des tschechsichen Nationalparks Sumava und des Nationalparks Bayerischer Wald, für den er als Waldführer tätig war.

 

Mit all seinen Aktivitäten und Seminaren möchte er den Menschen vermitteln, wie schön unsere Welt ist und wie wichtig ihr aktiver Schutz ist. 

Jan F. Turner ist gelernter Profijournalist, Pressereferent, Publizist, Unternehmens- und Marketingberater und Fotograf. Bis Ende März 2018 war er Referent für Marketing, Kommunikation und Medien der Technischen Universität München am Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit.

 

Seit April 2018 ist er die treibende Kraft hinter dem "Waldluchs".



Christine Arnold-Knoblich

Christine Arnold-Knoblich ist in Freising geboren. Dort begann sie Ihre Ausbildung zur Gärtnerin an der FH Weihenstephan.

 

Als gelernte Gärtnermeisterin hat sie schon lange mit den Kreisläufen der Natur zu tun. Später kam noch die Ausbildung zur Feng Shui Beraterin hinzu. Sie arbeitet viele Jahre in der Beratung des Gartencenter Seebauer in München bevor sie ihr eigenes Kleingewerbe und ihre Familie gründete. 

 

Heute ist sie aktives Mitglied einer solidarischen Landwirtschaft, hält Vorträge über Feng Shui und permakulturelle Themen.


Lucia Pec

Lucia Pec wurde 1973 in Hamburg geboren. Sie studierte Biologie mit den Schwerpunkten Naturschutz und Zoologie. 

 

Sie war mehrere Jahre als ehrenamtliche Leiterin einer Naturschutzgruppe für Kinder in Zusammenarbeit mit der Heinz Sielmann Stiftung tätig. 

 

2005 ließ sie sich zur Waldführerin in den Nationalparken Bayerischer Wald und Böhmerwald (Sumava) in Tschechien ausbilden.

 

Seit über zehn Jahren entwickelt und leitet sie Naturwanderungen und Seminare für Erwachsene und mehrtägige, naturpädagogische Programme für Schulklassen. Darüber hinaus ist sie Künstlerin in den Bereichen Land Art und Kunst aus Meeresmüll.

 

www.wilde-tage.de


Waltraud Pticek

Waltraud Pticek wurde 1968 in Salzburg geboren. Sie studierte Ökologie und Publizistik.

 

Seit 25 Jahren ist sie in der Öffentlichkeitsarbeit und als Kursleiterin in umweltpolitischen und sozialen Netzwerken tätig. 

Sie war Menschenrechtsbeobachterin in indigenen Gemeinden Lateinamerikas. 

 

Weitere Qualifikationen: Heilpraktikerin, Visionssucheleiterin (ausgebildet in der Tradition der School of Lost Borders, USA), Wildnispädagogin und im Nationalpark Bayerischer Wald ausgebildete Waldführerin, sowie Seminarleiterin für Mensch, Natur und Heilung.

 

www.natur-sein.de